Bosch-Planertage 2018: Nachhaltiges Planen und Realisieren in kommerziellen Gebäuden in Stuttgart

 Verfasst am 09.04.2018
Wann:
12. Juni 2018 ganztägig
2018-06-12T00:00:00+02:00
2018-06-13T00:00:00+02:00
Wo:
Kursaal Cannstadt
Stuttgart
Bosch-Planertage 2018: Nachhaltiges Planen und Realisieren in kommerziellen Gebäuden in Stuttgart

Unter dem Motto „Vernetzt in die Zukunft – nachhaltig Planen und Realisieren“ bietet Bosch auch in diesem Jahr mit den „Planertagen“ eine deutschlandweite Veranstaltungsreihe für Fachplaner und Architekten. Die Planertage finden an neun Terminen im ersten Halbjahr 2018 statt. Neben dem fachlichen Rahmen dürfen sich die Teilnehmer auf interessante Locations freuen – darunter Gebäude wie das Gewandhaus in Leipzig, die Carrera World in Fürth oder der Westhafen Pier 1 in Frankfurt. Neben aktuellen Informationen und Vorträgen zu Normen und Richtlinien im Bereich Sicherheitstechnik, liegt ein Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe auf integrierten und vernetzten Gesamtlösungen zur Steigerung von Sicherheit, Komfort und Effizienz in kommerziellen Gebäuden. Unter anderem erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Planungsleistung und die technische Umsetzung des neuen Planetariums ESO Supernova in Garching bei München, welches nicht nur durch seine Architektur besticht, sondern auch im Bereich Gebäudetechnik einiges zu bieten hat. Das Projekt ist ein Beispiel dafür, dass der Bedarf an integrierten Gesamtlösungen zunehmend steigt. Durch die Digitalisierung sind wesentliche Bereiche der Gebäudetechnik zukünftig noch enger miteinander verbunden, als es bisher der Fall war. Es entstehen neue Funktionen und Services, mit denen Abläufe verbessert, beschleunigt oder automatisiert werden können, wie am Beispiel videobasierter Branderkennung aufgezeigt wird.

Die Themen im Überblick:

  • ESO Supernova: 7.314 m² Innovationen
  • Bindungswirkung technischer Normen und Richtlinien für die Sicherheitstechnik in 2018
  • Vernetzte Sicherheitslösungen
  • Ganzheitliche Zutrittskontrolllösungen nach EN 60839
  • Die Plan-Do-Check-Act-Methode: Der Betrieb sicherheitstechnischer Anlagen nach ISO 27000
  • Building Information Modeling (BIM) – Planung am Puls der Zeit?
  • Notfall-und Gefahren-Reaktions-System (NGRS):
    Wie trägt die DIN VDE V 0827 zur Planungssicherheit bei?
  • Update zu den ersten Erfahrungen mit dem neuen Bauvertragsrecht

Als unabhängige Fortbildungsveranstaltungen sind die Bosch-Planertage für einige Bundesländer bei den jeweiligen Ingenieurkammern akkreditiert. Die Planertage werden von Bosch Energy and Building Solutions organisiert. Hier geht es zur ANMELDUNG.